Strafrecht

Eine gute Verteidigung ist das a und o, um strafrechtliche Konsequenzen abzuwehren.

Vekehrsrecht

Auch im Verkehrsrecht gibt es wichtige Punkte in der Verteidigung zu beachten, kontaktieren Sie uns.

Bußgeldangelenheiten

Bußgeldangelegenheiten können im Idealfall vollständig verteidigt werden, kontaktieren Sie uns.

Damit Sie Ihr Recht bekommen!

Einen Rechtsanwalt konsultiert man üblicherweise immer dann, wenn man sich in einer brenzlichen Situation befindet, aus welcher man sich gerne befreien möchte. Bewahren Sie Ruhe: Mit einem kühlen Kopf und dem richtigen Anwalt kann die Situation noch unter Kontrolle gebracht werden.

Zelebrieren Sie mit uns.

Wir möchten unsere Mandanten durch ein entspanntes Ambiente und eine angenehme Atmospäre in unseren Kanzleien übberzeugen.

Bleiben Sie in Kontakt.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt Düsseldorf

Kölner Straße 375
40227 Düsseldorf

Tel.: 0211 – 79 52 62 22
Mobil: 0162 – 134 81 16
Fax: 0211 – 75 99 01 10
info@vonstoschpartner.de

Kontakt Köln

Ehrenstraße 74

50672 Köln
Tel.: 0221 – 270 57 370
Mobil: 0152 – 257 14 018

Fax: 0221 – 270 57 377
info@vonstoschpartner.de

    Kontaktformular

    Köln & Düsseldorf

    Zwei wunderschöne Metropolen – zwei exzellente Anwaltskanzleien von uns. Diese zentralen Punkte vereinen unsere Kanzleien:

     

    • Unsere Anwaltskanzleien in Köln und Düsseldorf sind zentral gelegen und gut erreichbbar.
    • Wir bieten eine hohe Kompetenz in allen Angelenheiten und hohe Erfahrungswerte mit den dortigen Gerichten

    Häufig gestellte Fragen

    Wir fassen Ihnen eine Reihe häufig gestellter Fragen zusammen.

    Wie lange dauert es, bis Akteneinsicht erfolgt?

    Als unser Mandat werden wir in der Regel erst einmal folgendes tun: Akteneinsicht anfordern! Die kann in der Regel mehrere Wochen, bis hin zu 2-3 Monaten dauern. Dies hängt immer davon ab, wie schnell der Vorfall bearbeitet wird – und darauf haben wir leider keinen Einfluss.

    Lohnt es sich, vor Akteneinsicht zu spekulieren?

    Ganz klare Antwort: Nein! Bevor nicht klar ist, was genau Ihnen vorgeworfen wird, bzw. wie der genaue Sachverhalt ist, lohnt es sich nicht, großartige Spekulationen anzustellen. Nach Akteneinsicht kann hingegen begonnen werden, den Sachverhalt zu prüfen und auszurollen.

    Wie verhalte ich mich bei einer Vorladung?

    Sollten Sie eine Vorladung bekommen haben, kontaktieren Sie uns. Je nachdem ob Sie Beschuldigter oder Zeuge in einem Ermittlungsverfahren sind, gibt es verschiedene Rechte und Pflichten. Ebenso spielt es eine Rolle, ob die Vorladung von der Staatsanwaltschaft angeordnet wurde, oder nicht.

    Wie rechnet meine Rechtsschutzversicherung ab?

    Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung bzw. Verkehrsrechtschutzversicherung haben, teilen Sie uns hierfür zur Abrechnung alle Informationen mit – den Rest erledigen wir. Sollten Sie keine Versicherung haben, müssen Sie die Kosten i.d.R. privat zahlen bzw. je nach Ausgang vorstrecken.

    Werde ich automatisch über Neuigkeiten informiert?

    Selbstverständlich informieren wir Sie unverzüglich über Neuigkeiten zu Ihrer Angelenheit. Ebenso informieren wir Sie über die weiteren Schritte, die wir in die Wege leiten werden.

    Wie lange dauert ein Verfahren?

    Ein Verfahren kann sich ohne Probleme über mehrere Monate, bis hin zu über einem Jahr ziehen. Versuchen Sie deshalb Ruhe zu bewahren und Ihren Alltag einkehren zu lassen.

    Gemeinsam sind wir stärker.

    Durch unser eingespieltes Team können Sie von großer Professionalität profitieren. All unsere Abläufe sind koordiniert und beruhen auf langjähriger Erfahrung.